37.23

Ausbildung zum Musikmentor für Bläserensembles


in vier Phasen


in Kooperation mit dem Landesmusikrat RLP und dem LMV RLP


Die Ausbildung zum Musikmentor soll junge Menschen darauf vorbereiten, die Leitung von Bläserensembles in Schule und/oder Verein musikalisch und organisatorisch zu unterstützen. Das Angebot richtet sich an Schüler aller Schularten, die ein Blasinstrument  oder ein anderes Instrument, z.B. aus dem Bereich Percussion, in einem Bläserensemble - in Schule oder Verein - spielen, ein allgemeines Interesse an Musik besitzen und dieses auch anderen vermitteln wollen, mindestens die 8. Klasse besuchen und bereit sind, pädagogische und musikalische Teilverantwortung zu übernehmen.

Im Anhang findet man einen Artikel aus dem aktuellen Newsletter des BMU RLP. der exemplarisch die Möglichkeit des Einsatzes von Bläsermentoren im Schulalltag beschreibt.

 

Dozententeam:

Klaus-Martin Heinz war als Musiklehrer in Prüm und Trier tätig. Er war Leiter des LJO RLP und im Anschluss daran elf Jahre lang Leiter der Landesmusikakademie RLP. In seiner neuen Heimat am Bodensee engagiert er sich weiterhin musikalisch, vor allem als Fagottist.
Thomas Rippinger studierte Klarinette und war im Militärmusikdienst tätig. Er ist stellvertretender Leiter der Musikschule des Eifelkreises Bitburg-Prüm, außerdem Kreisdirigent und Leiter des Sinfonischen Blasorchesters Bitburg-Prüm.

Teilnehmerzahl: ca. 15
Kursbeginn: jeweils 16:00
Kursende: jeweils 16:00
letzte Phase: nach dem Abschlusskonzert
Anmerkung zum Datum: 37.23.1 - 17.03. bis 19.03.2023
37.23.2 - 12.05. bis 14.05.2023
37.23.3 - 30.06. bis 02.07.2023
37.23.4 - 15.09. bis 17.09.2023
Abschlusskonzert:

Sonntag, 17.09.2023, 11:00, danach Ausklang mit einem kleinen Imbiss

Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im MZ 350 € für alle vier Lehrgangstermine zusammen

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz