06.23

Wettbewerbsvorbereitung Klavier mit Denys Proshayev



Der Kurs wendet sich in erster Linie an Teilnehmende des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“, 2023 ausgeschrieben für Klavier solo. Die vorbereiteten Stücke werden interpretatorisch und technisch vertieft, in musikhistorischen Zusammenhang gestellt und ein lebendiger Vortrag erarbeitet. Durch tägliche interne Vorspiele wird die Auftrittssituation simuliert und trainiert. Es wird gebeten, bei Anmeldung die Werkauswahl anzugeben.

Dozententeam:

Im weißrussischen Brest geboren, wurde Denys Proshayev bei Professor Vladimir Krainev an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ausgebildet. Gleichzeitig ließ er sich bei Prof. Eiji Oue und Prof. Martin Brauß zum Kapellmeister ausbilden.
Als künstlerischen Mentor konnte Proshayev Prof. Oleg Maisenberg gewinnen.
Mit dem 1. Preis beim ARD-Musikwettbewerb folgte für den jungen Pianisten der internationale Durchbruch, welcher zu den Auftritten mit führenden Sinfonieorchestern führte.
Zahlreiche weitere Preise und Ehrungen dokumentieren seine Wertschätzung. So erhielt er u.a. den begehrten Solistenpreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem wurde Denys Proshayev mit dem Wilhelm-Weichsler-Musikpreis der Stadt Osnabrück ausgezeichnet und gehört der Internationalen S.W. Rachmaninow-Gesellschaft e.V. als dessen Präsidiumsmitglied an. 2018 übernahm er die künstlerische Leitung desMusikfests Wasserschloss Gesmold.

Teilnehmerzahl: ca. 10
Kursbeginn: Sonntag, 15.01.2023, 14:00
Kursende: Mittwoch, 18.01.2023, nach dem Abschlusskonzert
Abschlusskonzert:

Mittwoch, 18.01.2023, 17:00

Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im MZ 240 €, im DZ 258 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz