67.22

Musik vermitteln mit Spaß und System in der Sek. I


Kompetenzentwicklung für ein Innovatives Unterrichten


Musik lernen kann und darf Spaß machen – und Musik lehren sowieso! Erleben Sie in diesem Seminar, wie Sie im Musikunterricht nicht nur neue Lust an der Musik, sondern gleichzeitig auch eine nachhaltige Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten bei Ihren Schülerinnen und Schülern erzielen können. Dabei denken wir an alle Bereiche des Musikunterrichtes vom vielfältigen gemeinsamen Musizieren, dem Aufbauen musikalischer Fähigkeiten, dem aktiven Musikhören bis hin zum Erschließen musikalischer Kulturen.
Anhand vielfältiger, praxiserprobter Materialien und kurzer Reflexionsphasen lernen Sie in diesem Praxis-Workshop vielfältige Wege und Methoden kennen, um Inhalte in sinnvolle Lernschritte zu unterteilen mit dem Ziel sie anschaulich und nachhaltig zu vermitteln. Die vorgestellten Praxismodelle umfassen u.a.
• aktivierende Start-ups, Rhythmusspiele, Bodypercussion...
• vielfältiges Material und Tipps für gemeinsames Musizieren,
• praktische Lerneinheiten effektiv und erfolgreich anzuleiten,
• innovative Lern- und Übungsansätze, um musiktheoretische Inhalte nachhaltig und verständlich zu präsentieren und zu üben,
• Ideen und Wege zum Erschließen musikalisch-kultureller Kontexte,
• Möglichkeiten für individuelles und differenziertes Lernen (u.a. Flipped Classroom).

Dozententeam:

Dr. Markus Detterbeck arbeitet als Autor, Chorleiter, Dirigent, Komponist, Referent und Schulmusiker. Zahlreiche Kompositionen, Arrangements, Buchveröffentlichungen und Fachbeiträge in verschiedenen preisgekrönten Publikationen (deutscher Bildungs- und Medienpreis, Comenius-EduMedia-Siegel, VDS Medienpreis) dokumentieren seine Arbeit.
Dr. Werner Jank ist Professor i.R. für Musikpädagogik an der HfMDK Frankfurt, hat das musikdidaktische Modelle des Aufbauenden Musikunterrichts maßgeblich mitentwickelt und umfangreich zur Musikdidaktik, zum Musikunterricht und zur Allgemeinen Didaktik publiziert.

Teilnehmerzahl: ca. 25
Kursbeginn: Donnerstag, 10.11.2022, 15:00
Kursende: Freitag, 11.11.2022, 16:00
Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ 145 €, im DZ 136 €.
(Mitglieder des BMU erhalten einen Rabatt von 25 €)

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2267 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.