102.21

Online-Workshop - Musik vermitteln mit Spaß und System


Kompetenzentwicklung für ein Innovatives Unterrichten in der Sek I.


Musiklernen kann und darf Spaß machen – und Musiklehren sowieso.
Erleben Sie in diesem interaktiven Webinar anhand von vielfältigen praxiserprobten Materialien, wie Sie Musikunterricht in sinnvollen Lernschritten und mit Lust nachhaltig gestalten können. Neben vielfältigen Praxisimpulsen geht es auch um die Frage, wie wir mit Hilfe anschaulich gestalteter und in unterschiedlichen Unterrichtssituationen einsetzbarer Multimedia-Anwendungen unseren Musikunterricht effektiv bereichern können. Die vorgestellten Praxismodelle umfassen
- aktivierende Start-ups, Rhythmusspiele, Bodypercussion...
- vielfältiges Material und Tipps für gemeinsames Musizieren,
- klingende Spiel-mit-Sätze, um Klassenmusizieren zu erleichtern,
- innovative Lern- und Übungsansätze, um musiktheoretische Inhalte verständlich zu präsentieren und zu üben,  
- zeitgemäße Videotutorials und Erklärvideos, um individuelles und differenziertes Lernen zu unterstützen (Flipped Classroom),
- innovative Methoden, um vermeintlich „sperrige“ Themen (z.B. Musiktheorie, Kontextarbeit oder Musikgeschichte) nachhaltig und praxisnah zu vermitteln.

Dozententeam:

Dr. Markus Detterbeck arbeitet als Autor, Chorleiter, Dirigent, Komponist, Referent und Schulmusiker. Als international gefragter Referent und Gastdirigent ist er regelmäßig in vielen Ländern tätig (u.a. Belgien, Dänemark, Italien, Österreich, Polen, Schweiz, Slowenien, Türkei, Ungarn, Iran, Argentinien, Ecuador, Mexiko). Längere Studienaufenthalte in Südafrika, Argentinien, Ecuador und Mexiko. Lehraufträge für Musikpädagogik und Ensemble- bzw. Chorleitung an verschiedenen Musikhochschulen und Universitäten (Würzburg, Frankfurt, Weimar, Halle/Saale). Zahlreiche Kompositionen, Arrangements, Buchveröffentlichungen und Fachbeiträge in verschiedenen preisgekrönten Publikationen (deutscher Bildungs- und Medienpreis, Comenius-EduMedia-Siegel, VDS Medienpreis) dokumentieren seine Arbeit. Mit seinen Chören nahm er mehrfach erfolgreich an Chorwettbewerben teil (u.a. Deutscher Chorwettbewerb).

Teilnehmerzahl: ca. 24
Kursbeginn: Donnerstag, 09.12.2021, 15:00
Kursende: Donnerstag, 09.12.2021, 18:00
Gebühren:

30 €

Anmerkung:

Um das Kursangebot vollständig nutzen zu können, sollte ein PC-Arbeitsplatz mit Webcam und Mikro - auch eingebaut - vorhanden sein. (Laptop oder Tablet sind nutzbar.)
Als Konferenzsystem wird Zoom genutzt.
Die Zugangsdaten werden den Teilnehmenden rechtzeitig vor Beginn der Fortbildung mitgeteilt.

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.21102 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.