46.22

Just Sing! - mit Markus Detterbeck


Literatur - Erarbeitung - Interpretation für Schul- und Jugendchor


In unserem Workshop geht es um Singen mit Spaß, um zeitgemäße, begeisternde aber auch aufbauende Stimm- und Chorarbeit in Schule und Jugendchor. Anhand vielfältiger Übungen und Literaturbeispiele werden wir gemeinsam Erarbeitungs- und Umsetzungsmöglichkeiten praktisch erproben, die neue Zugangsmöglichkeiten im Umgang mit der Stimme im gemeinsamen Musizieren bieten. So begegnen uns an diesen Tagen ausgewählte Kanons, spielerische Warm-Ups, groovige Circle-Songs und reizvolle Chorstücke (auch in der Besetzung mit nur einer Männerstimme) aus dem Bereich Pop, Rock und Ethno. Zielsetzung ist dabei, dass die Stücke in einem Schul- bzw. Jugendchor erfolgreich umsetzbar sind und bei den Sängern, aber auch beim Leiter Begeisterung hervorrufen.
Während der Erarbeitung spielen Aspekte wie chorische Stimmbildung, Motivation, Phrasierung, Groove, Body-Percussion und Vocussion eine wichtige Rolle. Zusätzlich gibt es viele Tipps und Tricks: wie setze ich meinen Körper ein, damit das Singen leichter geht; wie kann ich den Ausdruck so gestalten, dass die Komposition wirkungsvoller wird und richtig zur Geltung kommt, welche stiltypischen Aspekte spielen eine wichtige Rolle, wie kann ich die Probenarbeit sinnvoll am Klavier unterstützen...
Am Donnerstag Abend ist eine gemeinsame Chor-Börse mit „Best-Practice“-Beispielen geplant. Die Teilnehmer*innen werden im Vorfeld des Kurses gebeten, jeweils ihren Schul-/Jugendchor-Hit zu schicken, also das Stück, das bislang den besten Erfolg bei den Sänger*innen hatte.
Inhalte im Überblick
•    Einsingen, Stimmbildung, Körper-Stimme-Bewegung, Pop-Sound
•    Aktivierende Start-ups, Rhythmusspiele, aufbauendes Rhythmustraining...
•    Literatur: Popchor, Ethnochor, Kanons für Schule und Jugendchor
•    Kreative Wege zur Vermittlung von Songs, Kanons, Chorstücken (Probenmethodik)
•    stiltypische Interpretation der Chorstücke
•    Vielfältige Impulse und Übetipps zu Stimme, Rhythmus, Groove, aufeinander Hören...

Dozententeam:

Dr. Markus Detterbeck arbeitet als Autor, Chorleiter, Dirigent, Komponist, Referent und Schulmusiker. Als international gefragter Referent und Gastdirigent ist er regelmäßig in vielen Ländern tätig (u.a. Belgien, Dänemark, Italien, Österreich, Polen, Schweiz, Slowenien, Türkei, Ungarn, Iran, Argentinien, Ecuador, Mexiko). Längere Studienaufenthalte in Südafrika, Argentinien, Ecuador und Mexiko. Lehraufträge für Musikpädagogik und Ensemble- bzw. Chorleitung an verschiedenen Musikhochschulen und Universitäten (Würzburg, Frankfurt, Weimar, Halle/Saale). Zahlreiche Kompositionen, Arrangements, Buchveröffentlichungen und Fachbeiträge in verschiedenen preisgekrönten Publikationen (deutscher Bildungs- und Medienpreis, Comenius-EduMedia-Siegel, VDS Medienpreis) dokumentieren seine Arbeit. Mit seinen Chören nahm er mehrfach erfolgreich an Chorwettbewerben teil (u.a. Deutscher Chorwettbewerb).

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: Donnerstag, 13.10.2022, 10:00
Kursende: Freitag, 14.10.2022, 13:00
Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ 145 €, im DZ 136 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2246 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.