49.22

Dorico SE/ipad - Notationssoftware gratis für den Musikunterricht


Onlineseminar - ohne Vorkenntnisse


in Kooperation mit Steinberg Media


In diesem Kurs dreht sich alles um die kostenfreien Versionen Dorico SE/Dorico für iPad. Sie benötigen nur Dorico SE ODER Dorico für iPad.
Wie sehen Einsatzmöglichkeiten im Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen und im Instrumentalunterricht aus? Anhand eines kleinen Arrangements erlernen Sie das Eingeben von Noten, weiteren Elementen und das Anfertigen von Partitur und Einzelstimmen. Wie kann die Software zum Einüben von Chor- und Orchesterstimmen verwendet werden?  Grafikexport nach MS-Word? XML-Import?
Sie erhalten viele Tipps und Tricks, um das Potential des Programms voll auszuschöpfen.

Als Konferenzsystem wird Zoom genutzt.
Die Zugangsdaten werden den Teilnehmenden rechtzeitig vor Beginn der Fortbildung mitgeteilt.

Dozententeam:

Markus Hartmann unternahm erste musikalische Schritte Ende der 1970er Jahre an der Trompete. Nach einem Instrumentenwechsel zum E-/Kontrabass studierte er in den 1990er Jahren an der Musikhochschule Köln Jazz- und Popularmusik. Anschließend war er vier Jahre lang Bassist der Big-Band der Bundeswehr. Das Thema Musiknotation war und ist für ihn immer ein wichtiger Bereich, so dass er für viele Verlage, Orchester und Rundfunkanstalten als Notensetzer tätig war. Ebenso war er mehrere Jahre Leiter des Notenarchivs beim Zentrum Militärmusik in Bonn. Seit Anfang 2019 ist er Ansprechpartner für die Notationssoftware DORICO im deutschsprachigen Raum.

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: Dienstag, 25.01.2022, 18:00
Kursende: Dienstag, 25.01.2022, 21:00
Gebühren:

10 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2249 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.