101.21

Online-Workshop - Kommt, lasst uns singen


Singen und Stimmbildung mit Kindern
Ideen für Herbst und Winter


Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte, Erzieher*innen und Chorleiter*innen, die mit Kindern der Altersstufe 2.-5. Klasse singen sowie Interessierte


Nach den Herbstferien stellt sich immer die Frage, welche Advents-, Weihnachts-, Winterlieder soll ich mit Schüler*innen singen. Die Liedauswahl in diesem Onlinekurs bezieht sich auf den Ausschreibungstitel. Wir lernen neue Lieder kennen. Es werden stimmbildnerische Elemente zum Lied und die Vermittlung des Textes durch Gestenreichtum gezeigt, die es ermöglichen, die entsprechenden Lieder sofort im Unterricht zu integrieren. Durch lebendiges Mitmachen wird die Chorprobe lebendig und wir als "Chorleiter*innen" werden ebenfalls mitgerissen.
Neben Motivations- und Begeisterungsfähigkeit für uns selbst ist es notwendig, mit ausgesprochenem Einfühlungsvermögen sowohl für die Musik wie für die Kinder zu handeln.

Dozententeam:

Friedhilde Trüün studierte Kirchenmusik sowie Stimmbildung und Gesang. Seitdem arbeitet sie als Chorleiterin und Gesangspädagogin intensiv mit der Stimme von Kindern und Jugendlichen und gilt heute als Expertin in diesem Bereich. Nach ihrer Tätigkeit als Kirchenmusikerin in Reutlingen war sie 2003 bis 2018 Dozentin an der Landesakademie in Ochsenhausen. 2010 bis 2018 lehrte sie an der Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen für Kinderchorleitung und –stimmbildung. Bis 2015 hat sie als konzeptionelle Mitarbeiterin beim Projekt „Singende Kindergärten“ von dm mitgearbeitet. Seit 2009 initiiert, konzipiert und leitet sie die Mitsingprojekte SingBach, SingRomantik und SingBeethoven. Sie ist freiberuflich tätig, leitet an der Musikschule Tübingen den gemischten Jugendchor und den Teeniechor und hat die Leitung des Erwachsenenchores NotaBene.

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: Donnerstag, 28.10.2021, 15:00
Kursende: Donnerstag, 28.10.2021, 18:00
Gebühren:

30 €

Anmerkung:

Um das Kursangebot vollständig nutzen zu können, sollte ein PC-Arbeitsplatz mit Webcam und Mikro - auch eingebaut - vorhanden sein. (Laptop oder Tablet sind nutzbar.)
Als Konferenzsystem wird Zoom genutzt.
Die Zugangsdaten werden den Teilnehmenden rechtzeitig vor Beginn der Fortbildung mitgeteilt.

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.21101 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.