63.21

Stimmzeit für alle - mit Uli Führe


Stimmbildung und Singen
für Musiklehrkräfte und Chorleiter*innen vom Kinder- bis zum Kirchenchor


Mit geeigneten Kanons erweitern wir die Möglichkeiten und die Stilistik der Stimme. Es sind Kanons aus der Feder von Uli Führe, die Menschen zusammenbringen, die sowohl spielerisch als auch geistreich sind, und die Spannweite vom klassischen Ansatz bis zur Popularmusik erfüllen. Einfache Chorsätze erweitern das Programm.
In diesem Workshop werden wir uns zuerst gründlich Einkörpern. Dann wird die Stimme nach und nach aufgebaut. Speziell werden die sechs Artikualtoren  (nach Sundberg) auf ihre Klanglichkeit untersucht. Wann benutzt man welche Resonanzräume und wie macht man das?
Gleichzeitig wird alles immer an jeweiligen kurzen Stücken erprobt und umgesetzt. Methodisch arbeiten wir mit den Stimmicals. Mehrstimmiges Einsingen, wo Technik auf Sinnlichkeit und Freude trifft.
Ein Volkslied verlangt eine anderen Stimmsitz als ein Popsong, ein klassischer Satz eine andere Mundöffnung wie ein Gospel. Das lernen wir alles mühelos und mit viel Humor kennen. Wie geht man mit Modalstimme, Mittelregister und Kopfstimme um?
Und das Ganze geschieht immer mit dem obersten Gebot: Der Stimme muss es dabei immer gut gehen. Nie darf jemand heiser werden!

Dozententeam:

Uli Führe arbeitet international als Kursleiter für die Bereiche Liedpädagogik für Musikpädagogen sowie Stimmbildung für Chorleiter und Gesangspädagogen. Er war Professor für Chorpädagogik an der Musikhochschule in Düsseldorf. Seine Stimmbildungsbücher „Stimmicals 1 und 2“ sind fester Bestandteil moderner Stimmarbeit. Seine Lieder für Kinder, Musicals, Jazzkanons und Chorkompositionen haben längst ihren Weg in die Kindergärten, Schulen und Vereine im In- und Ausland gefunden.  Von 1982 bis 1998 hatte er verschiedene Lehraufträge für Musikpädagogik in Stuttgart, Freiburg und Basel. Von 1997 bis 2013 unterrichtete er Improvisation an der Musikhochschule Freiburg.
Weitere Informationen unter www.fuehre.de

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: Donnerstag, 11.11.2021, 10:00
Kursende: Freitag, 12.11.2021, 12:30
Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ 130 €, im DZ 121 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2163 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.