80.20

Tischharfen und Co. - Tagesseminar


"...weil Musik allen Freude macht!"
Musizieren ohne Notenkenntnisse


Da aufgrund der Coronapandemie nur einzelne Kurse - mit reduzierter Teilnehmerzahl - stattfinden können, wird das stark nachgefragte Kursangebot 38.20 zweimal als Tagesseminar wiederholt.


"...weil Musik allen Freude macht!“ - Diesem Motto folgend laden wir Sie ein, die Tischharfe, auch als Veeh- oder Zauberharfe bekannt, kennen- und spielen zu lernen. Dazu sind keine Notenkenntnisse im eigentlichen Sinn erforderlich! Die eigens entwickelte Notenschrift auf Unterlegblättern ermöglicht einen schnellen Spielerfolg für jedermann, was das Instrument besonders attraktiv für jegliche Form des „Inklusiven Musizierens“ - vor allem auch mit Senioren - macht. Das Seminar bietet eine grundlegende Einführung in das Instrument und das gemeinsame Musizieren. Dabei sollen das Miteinander und die gemeinsame Spielfreude im Vordergrund stehen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Instrumente werden gestellt. Eigene Instrumente dürfen selbstverständlich auch mitgebracht werden.

Dozententeam:

Daniela Kiefer-Fischer, MAS Palliative Care, ist Musikgeragogin und Fachkrankenschwester für Palliative Care. Sie arbeitet als Trainerin für Haupt- und Ehrenamtliche im Bereich der Hospiz- und Sterbebegleitung. Sie ist "Autor(.)isierte Veeh®-Partnerin" und leitet seit 2017 das Veeh-Harfen-Ensemble „Good Vibrations“.

Teilnehmerzahl: 9
Kursbeginn: Freitag, 10.07.2020, 9:30
Anreise: Freitag, 10.07.2020, 16:30
Abschlusskonzert:

inkl. Leihinstrument, Notenmappe und Mittagessen 90 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2080 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.