19.21

Dorico intensiv - Notationsworkshop


- Die Notationssoftware der nächsten Generation -


Lernen Sie die neuen Möglichkeiten der Musiknotationssoftware DORICO kennen. Neueinsteiger und Umsteiger von anderen Musikprogrammen sind herzlich willkommen.
In diesem Workshop geht es hauptsächlich darum, sich mit den wesentlichen Funktionen und dem neuen Konzept von DORICO vertraut zu machen. DORICO bietet viele Vorteile gegenüber anderen Musiknotationsprogrammen, wie z.B. Ein-Fenster-Bedienung, automatisch zusammengeführte Partituren, automatisches Layout ohne Kollisionen, mehrsätzige Werke in einem Projekt uvm.
In diesem zweitägigen Workshop wird anhand von Beispielen aus der Praxis ausführlich auf die Themen Eingabe von Noten, Artikulationen, Taktarten, Tonarten, Dynamik, Akkordsymbole, Texte, Layout von Partitur und Einzelstimmen, Klangwiedergabe bis hin zum Erstellen eines MP3s, eingegangen.
Bringen Sie bitte zu diesem Workshop Ihren eigenen Windows oder Apple-Computer und ggf. ein Midi-Keyboard mit.
Betriebssystemvoraussetzungen für Dorico: Windows 10 (64-bit!) oder Apple ab 10.12. (Sierra oder höher)
Sollten Sie Dorico nicht auf ihrem System installiert haben, so kann vor Ort eine 30-Tage-Trial-Version installiert werden.

Dozententeam:

Markus Hartmann wagte erste Schritte in die Musik Ende der 1970er Jahre an der Trompete in der Stadtkapelle Neu-Ulm unter der Leitung seines Vaters. Nach einem Instrumentenwechsel zum E-/Kontrabass studierte er in den 1990er Jahren an der Musikhochschule Köln Jazz- und Popularmusik. Anschließend war er vier Jahre lang Bassist der Big-Band der Bundeswehr in Euskirchen. Das Thema Musiknotation war und ist für ihn immer ein wichtiger Bereich, so dass er für viele Verlage, Orchester und Rundfunkanstalten als Notensetzer tätig war. Zuletzt war er als Reservist bei der Bundeswehr im Zentrum Militärmilitärmusik in Bonn für den Aufbau eines zentralen Notenarchives verantwortlich. Seit Anfang 2019 ist er der Ansprechpartner für die Notationssoftware DORICO im deutschsprachigen Raum.

Teilnehmerzahl: ca. 12
Kursbeginn: Montag, 22.02.2021, 10:00
Kursende: Dienstag, 23.02.2021, 16:00
Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ 78 €, im DZ 69 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2119 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.