Veeh-Harfen für die Landesmusikakademie

Dank einer großzügigen Unterstützung der Else-Schütz-Stiftung verfügt die Landesmusikakademie jetzt über zehn neue Veeh-Harfen.


Die Instrumente kommen sowohl im Kursbetrieb als auch im Rahmen des Ende 2021 ins Leben gerufenen Inklusiven Musizierensembles zum Einsatz.
Zusätzlich gibt es ein Veeh-Harfen-Ensemble als "Offenes Angebot".
Die Proben finden mittlerweile in der cafeteria des Seniorenzentrums des Heinrich-Hauses statt. Dies erleichtert auch den Bewohnern aktive und passive Teilnahme.
Auf Nachfrage werden die Instrumente auch verliehen, um möglichst vielen Menschen die teilhabe am aktiven Musizieren zu ermöglichen.

Anfragen unter hollmann@landesmusikakademie.de oder unter 0174 3450073.