"...am liebsten gemeinsam!" - Angebote zum voraussetzungslosen gemeinsamen Musizieren

Inklusives Musizierensemble Engers (nächster Termin: 08.06.2022, 16:00, Aula)
Veehharfen-Ensemble (nächster Termin: 07.07.2022, 15:30, Seniorenzentrum HH)


"...am liebsten gemeinsam!" – Unter diesem Motto gibt es seit 2017 eine halbjährlich stattfindende Fortbildungsreihe zum „Inklusiven Musizieren“ an der Landesmusikakademie.
Die Freude am gemeinsamen Musizieren und das Erleben, was alles mit einer „bunt gemischten Truppe“ machbar ist, führte zur Idee, in Engers ein Inklusives Musizierensemble zu gründen.
Inklusion beschränkt sich dabei nicht auf Menschen mit Behinderung, sondern schließt ausnahmslos und bedingungslos alle Menschen ein: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren, Menschen verschiedener sozialer Schichten und verschiedener Herkunft und Religion, Menschen mit besonderem Förderbedarf.
Jeder Mensch ist anders und darf es auch sein! Beim gemeinsamen Musikmachen ist es wie sonst im Leben auch; jeder macht an seinem Platz - mit seinem Instrument - das, was zum Gelingen des Ganzen beiträgt. So funktioniert ein Orchester oder eine Band. Es werden Wege aufgezeigt, wie mit ganz heterogenen Voraussetzungen und einer bunten Mischung von Instrumenten gut gemachte Musik entstehen kann. Jeder bringt ein eigenes Instrument mit oder spielt auf einem vor Ort vorhandenen Instrument.

Das Angebot ist kostenfrei. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Angelika Hollmann:
hollmann@landesmusikakademie.de oder unter 0174 3450073