65.22

Online-Workshop - Chormusik aus Lateinamerika für Klasse, Kinder- und Jugendchor


A Cantar!


Denken wir an Lieder und Chormusik aus Lateinamerika stehen sicher Rhythmus und Lebensfreude ganz oben auf der Liste. Deshalb begeistern die rhythmisch vielfältigen oder lyrisch gesanglichen Melodien Sängerinnen, Sänger und Zuhörer gleichsam.
Die argentinische Chorleitern Virginia Bono (live aus Santa Fe in Argentinien) und der bekannte Arrangeur und Komponist Markus Detterbeck stellen in diesem gemeinsamen Webinar Lieder und leichte Chorstücke für gemeinsames Musizieren in der Klasse bzw. im Kinder- oder Jugendchor vor. Im interaktiven Webinar begegnen uns singend und hörend ganz unterschiedliche Lieder mit optionalen Begleitstimmen. Die Lieder stammen aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas und bilden ganz unterschiedliche Kontexte des Alltag bzw. von Feiern ab.  Zu allen Liedern gibt es viele Tipps und Trick zur Einstudierung, zur musikalischen Umsetzung und für den Einsatz optionaler Begleitinstrumente. Ergänzt wird dies durch detaillierte Hinweise, Videoausschnitte und Erläuterungen zu Kontext und Aufführungspraxis.

Lassen Sie sich von ihrer Begeisterung für diese Musik anstecken und gewinnen wichtige Impulse für Ihre eigene Arbeit in der Schule oder in Ihrer Chorarbeit.


Der Kurs richtet sich an Lehrkräfte in Grundschule und Sekundarstufe sowie Chorleitungen von Kinder, Schul- und Jugendchören.

Dozententeam:

Dr. Markus Detterbeck arbeitet als Autor, Chorleiter, Dirigent, Komponist, Referent und Schulmusiker. Als international gefragter Referent und Gastdirigent ist er regelmäßig in vielen Ländern tätig (u.a. Belgien, Dänemark, Italien, Österreich, Polen, Schweiz, Slowenien, Türkei, Ungarn, Iran, Argentinien, Ecuador, Mexiko). Längere Studienaufenthalte in Südafrika, Argentinien, Ecuador und Mexiko. Lehraufträge für Musikpädagogik und Ensemble- bzw. Chorleitung an verschiedenen Musikhochschulen und Universitäten (Würzburg, Frankfurt, Weimar, Halle/Saale). Zahlreiche Kompositionen, Arrangements, Buchveröffentlichungen und Fachbeiträge in verschiedenen preisgekrönten Publikationen (deutscher Bildungs- und Medienpreis, Comenius-EduMedia-Siegel, VDS Medienpreis) dokumentieren seine Arbeit. Mit seinen Chören nahm er mehrfach erfolgreich an Chorwettbewerben teil (u.a. Deutscher Chorwettbewerb).


Virginia Bono (Argentinien) arbeitet als Chorleiterin und Musikpädagogin in Santa Fe/Argentinien und studierte an der Universidad Nacional del Litoral, Santa Fe/Argentinien und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.
Mit ihren Chören erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben und Festivals (u.a. Llangollen, Marktoberdorf, Polyfollia, Torrevieja und Europa Cantat). Auszeichnung als Chorleiterin bei Aamcant 2000 und beim Concorso Internazionale per Direttori di Coro,  Bologna in 2003. Weltweit Leitung von Chorworkshops und von Chorateliers in Argentinien, Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Ungarn, Portugal, Uruguay, Ecuador, Panamá, México und Chile. Wiederholt Einladung als Jurymitglied internationaler Chorwettbewerbe und Chorfestivals. Mit ihrem Chor „Estudio Coral Meridies“ Einladung zur Teilnahme beim World Symposium als einziger lateinamerikanischer Chor in 2017. Mit „Fundación Meridies“ und dem Projekt „Tactus“ überregionale Fortbildungstätigkeit für Chorleiter und Chorsänger.

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: Dienstag, 26.04.2022, 15:30
Kursende: Dienstag, 26.04.2022, 18:30
Gebühren:

40 €

Anmerkung:

Für die Teilnahme benötigen Sie einen internetfähigen Computer oder ein Tablet. (Die Teilnahme via Smartphone ist wegen der geringen Displaygröße nicht empfehlenswert.)
Als Konferenzsystem wird Zoom genutzt.
Die Zugangsdaten werden den Teilnehmenden rechtzeitig vor Beginn der Fortbildung mitgeteilt.

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2265 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.