83.21

Onlineseminar zu britischer Chormusik und -tradition



Benjamin Hartmann, gefragter deutscher Chordirigent und Dozent, gibt ein Online-Seminar zum Thema „Chormusik und -tradition in Großbritannien“. Das Webinar steht allen Interessierten offen.
Seit 2010 ist Benjamin Hartmann eng mit der britischen Chortradition verbunden, nachdem er als Music Assistant am Lancing College (West Sussex / UK) von der dortige Chorarbeit nachhaltig begeistert war. Zwischen 2018 und 2019 zog es ihn erneut ins Vereinigte Königreich, wo er sich im Rahmen eines einjährigen Studien- und Forschungsaufenthaltes an der University of Cambridge noch intensiver mit der britischen Chortradition beschäftigte. Künstlerische Impulse durch Stephen Layton, Nigel Short, Sir Stephen Cleobury, Patrick Russill, Paul McCreesh und Voces8 ergänzten seine dortige Ausbildung.
Das Online-Seminar ist dreiteilig aufgebaut: Zum einen berichtet Benjamin Hartmann über seine eigenen Erfahrungen mit englischen Chören als Sänger und Dirigent. Der persönliche Bericht mündet in einen Überblick über das speziell in Cambridge gepflegte Chorrepertoire (inklusive Literaturempfehlungen unterschiedlicher Schwierigkeit) sowie besondere klangliche, probenmethodische und aufführungspraktische Charakteristika der englischen Chorarbeit. Im dritten Teil gibt es die Gelegenheit, Fragen zu stellen, sowie für weitere Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Dozententeam:

Benjamin Hartmann ist künstlerischer Leiter des Maulbronner Kammerchors, des Verum Audium Vokalensembles und des Knabenchors collegium iuvenum Stuttgart. Darüber hinaus ist er regelmäßiger Gastdirigent des Landesjugendchors Rheinland-Pfalz und arbeitet als Dirigent und Chorleiter an der Staatsoper Stuttgart. Seine Erfahrungen gibt Benjamin Hartmann als Referent und Workshop-Leiter bei Chorverbänden (u. a. chor.com), Autor und Dozent für Chorleitung an der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz, am SMI Stockholm sowie an der University of Cambridge weiter.

Teilnehmerzahl: ca. 20
Kursbeginn: Dienstag, 23.03.2021, 15:00
Kursende: Dienstag, 23.03.2021, 17:00
Gebühren:

15 €

Anmerkung:

Als Konferenzsystem wird Zoom genutzt.
Die Zugangsdaten werden den Teilnehmenden rechtzeitig vor Beginn der Fortbildung mitgeteilt.

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2183 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.