84.21

Anspruchsvolle Unterrichtsarrangements in Moodle für den Musikunterricht in der Sek.I


Online-Seminar in Kooperation mit dem BMU RLP


Durch die Verlängerung des Fernunterrichts stehen Lehrkräfte zunehmend vor der Aufgabe, ihre Unterrichtsarrangements qualitativ zu überprüfen. Es kann nicht mehr einzig darum gehen, den Kontakt zur Lerngruppe aufrecht zu erhalten, oder Lückenfüller als Beschäftigung anzubieten. Wie können Angebote fachlich und didaktisch sinnvoll so gestellt werden, dass sie motivierend, kommunikationsfördernd und mit Feedback gestaltet sind? Mittelfristig muss es darum gehen, Moodle-Bausteine so zu gestalten, dass sie auch im Hybrid-Unterricht einsatzfähig sind und auch im regulären Betrieb z.B. im Rahmen von Hausaufgaben und Vertretungsstunden sinnvoll weiter genutzt werden können.

In diesem Onlinekurs werden anhand konkreter und erprobter Unterrichtsreihen Tools, Techniken und Verknüpfungen präsentiert, gemeinsam nachgebaut und diskutiert. Dabei werden die didaktischen und technischen Fragen gleichermaßen in den Blick genommen. Konkret geht es um:
•    Saint-Saens: Karneval der Tiere (5/6)
•    Notenlesekurs mit dem Musiktheorietool (5/6)
•    Sinfonien der Wiener Klassik (9/10)
Die Unterrichtsreihen sind so gestaltet, dass sie als exemplarische Vorbilder genutzt werden können, die auf unterschiedlichste Themen und Jahrgangsstufen übertragbar sind.

Teilnehmende Lehrkräfte benötigen einen Online-Arbeitsplatz (am besten Laptop/PC), einen Moodle-Zugang und einen Moodle-Kurs, in dem sie über Trainerrechte verfügen. Grundkenntnisse mit der Lernplattform Moodle sind Voraussetzung.

Dozententeam:

Dr. Andreas Wagner ist Lehrer für Musik und Geschichte am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier, Regionaler Fachberater für Musik im Bezirk Trier und betreut zurzeit mit Jörg Safferling zusammen die fachbezogenen Teile der Moodle-Austauschplattform des Pädagogischen Landesinstituts.

Teilnehmerzahl: ca. 15
Kursbeginn: Dienstag, 09.03.2021, 9:00
Kursende: Dienstag, 09.03.2021, 17:00
Gebühren:

Kursgebühr 50 € (BMU-Mitglieder - auch Neumitglieder - erhalten vom Verband einen Zuschuss von 25 €)

Anmerkung:

Als Konferenzsystem wird Zoom genutzt.
Die Zugangsdaten werden den Teilnehmenden rechtzeitig vor Beginn der Fortbildung mitgeteilt.


Mittagspause ist von 13:00 bis 14:00.

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2184 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.