64.21.1

Onlinefortbildung zum Kreativen Musizieren und Singen digital aufbereiteter Lieder


Interaktives Musizieren im Präsenz- und Fernunterricht an Grundschulen
in Kooperation mit dem BMU


Onlineseminar zur Vorstellung der Siegerbeiträge des BMU-Wettbewerbs zum Thema "Zwischen Präsenz und Distanz – Neue Wege des Musikunterrichts"


Musikunterricht auf Distanz fordert besonders die Grundschulen heraus:
Welches Material eignet sich, damit Kinder zu Hause am Bildschirm aktiv musizieren können?
Wie können Lieder aufbereitet werden, um einen Hörgenuss zu erleben?
Wie können Videos durch die Kinder interaktiv mitgestaltet werden?
Welche musikalischen Lerneffekte ergeben sich und welchen Mehrwert kann das digitale Material im Präsenzunterricht bieten?

Diesen Fragen gehen wir anhand von erprobten Praxisbeispielen nach. Im Mittelpunkt stehen zwei Lieder mit umfangreichen Unterrichtsideen für jüngere und ältere Grundschulkinder, die in der Online Fortbildung vorgestellt und ausprobiert werden. Das digitale Material kann für die eigene Klasse direkt verwendet werden. Darüber hinaus soll der Kurs Impulsgeber sein, um weitere Ideen anzuregen.

Zu einem aktiven Austausch lädt die Kursleiterin alle Teilnehmenden ein.
Das Fortbildungsangebot richtet sich vor allem an Musiklehrkräfte an Grund- und Förderschulen, auch an fachfremd Unterrichtende.

Dozententeam:

Katja Weise ist Diplom-Musiklehrerin für Jazz/ Pop Gesang und Elementare Musikpädagogik (EMP). Seit über 15 Jahren unterrichtet sie Gruppen verschiedenen Alters (Eltern-Kind-Kurse, Elementare Musikpraxis für Vor- und Grundschulkinder, Seniorinnen/ Senioren), gibt Fortbildungen im Elementaren Musizieren für Erzieherinnen/ Erzieher von Kindertageseinrichtungen und coacht Sängerinnen/ Sänger im Einzelunterricht und in Bandformationen. Einen Schwerpunkt bildet dabei der stilsichere Umgang mit Populärer Musik. Seit 2013 ist sie Dozentin am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz. Dort leitet sie u.a. den Studiengang EMP und unterrichtet an kooperierenden Institutionen. Seit 2018 gehört sie zum Sprecher*innenteam des Arbeitskreises EMP.

Teilnehmerzahl: ca. 25
Kursbeginn: Freitag, 19.02.2021, 14:30
Kursende: Freitag, 19.02.2021, 17:30
Gebühren:

20 €
(BMU-Mitglieder bezahlen keine Kursgebühr)

Anmerkung:

Um das Kursangebot vollständig nutzen zu können, sollte ein PC-Arbeitsplatz mit Webcam und Mikro - auch eingebaut - vorhanden sein. (Laptop oder Tablet sind nutzbar.)

Als Konferenzsystem wird Zoom genutzt.
Die Zugangsdaten werden den Teilnehmenden rechtzeitig vor Beginn der Fortbildung mitgeteilt.

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz.


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.2164 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.