www.landesmusikakademie.de
Login
Impressum
Sie sind hier: Home > Kurse 2018/2019 online

47.18 3. Neuwieder Chor(leiter)tage

in Kooperation mit der Stadt Neuwied


Die Kursteilnehmenden erarbeiten ein Konzertprogramm, das in einem Abschlusskonzert in der Pfarrkirche St. Martin in Neuwied-Engers aufgeführt wird.

Es ist eine aktive und passive Teilnahme möglich: Die Passiv-Teilnehmenden singen im Chor, verfolgen dabei den Unterricht mit den Aktiv-Teilnehmern und nehmen an Dirigierworkshops teil. Die Aktiv-Teilnehmer dirigieren darüber hinaus im Abschlusskonzert, proben täglich mit dem Chor (bestehend aus den Kursteilnehmenden) und erhalten hierbei Anleitungen der Kursleiters.

Bitte geben Sie bei Anmeldung an, ob Sie eine aktive Teilnahme anstreben.

Über die aktive Teilnahme entscheidet der Dozent am ersten Kurstag.

Dozententeam:

Morten Schuldt-Jensen studierte Chor- und Orchesterdirigieren sowie Gesang, Gesangspädagogik und Musikwissenschaft in Kopenhagen. Von 1999 bis 2006 war er Chordirektor am Gewandhaus zu Leipzig. In dieser Funktion gründete er 2001 den international viel beachteten Gewandhaus Kammerchor, der sich heute Immortal Bach Ensemble nennt. Ein wichtiger Tätigkeitsbereich Morten Schuldt-Jensens ist die pädagogische Arbeit: Er unterrichtete u.a. als Associate Professor am Königlich Dänischen Musikkonservatorium Kopenhagen, an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und folgte 2006 schließlich dem Ruf als Professor für Chor- und Orchesterdirigieren an die Staatliche Musikhochschule Freiburg.
(Assistenz: Lisa Wolf)


Foto

Teilnehmerzahl: ca. 25
Kursbeginn: Sonntag, 02.09.2018, 11:00 Uhr
Kursende: Freitag, 07.09.2018, nach dem Abschlusskonzert
Abschlusskonzert:

Freitag, 07.09.2018, 19:30 Uhr, St. Martin Engers

Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ 380 €, im DZ 330 €, im MZ 310 €
Aufpreis für Aktivteilnahme: 100 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.1847 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.