www.landesmusikakademie.de
Login
Impressum
Sie sind hier: Home > Kurse 2017/2018 online > Zupfer

23.18 Flöte intensiv

Flöte - Prüfung - Probespiel - Wettbewerb


Dieser Workshop richtet sich an Flötisten, die sich auf Prüfungssituationen vorbereiten. Sämtliche Kursteilnehmende erhalten bei allen Dozenten täglich Unterricht.
In den Meisterkursen wird die erforderliche Literatur für Prüfungen, Probespiele und Wettbewerbe erarbeitet. Die Workshops behandeln Themen wie Warming-up, Bühnenpräsenz, Piccolo, Auftritts-Training, Vom-Blatt-Spiel, Spieltechnik.
Mit Andreas Frese wird ein mit dem Flötenrepertoire sehr vertrauter und erfahrener Pianist die Teilnehmenden ebenfalls täglich unterrichten. Pianisten als Duopartner sind willkommen und können auf Nachfrage Unterricht erhalten.

Dozententeam:

Rudolf Döbler studierte in Freiburg und Karlsruhe. Seit 1993 ist er stellvertretender Soloflötist beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Er war und ist Mitglied namhafter kammermusikalischer Ensembles. Rudolf Döbler unterrichtet regelmäßig in Meisterkursen.
Ulf-Dieter Schaaff ist Soloflötist des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin und Professor für Flöte in Weimar. Er studierte bei Andreas Blau, Peter-Lukas Graf und András Adorján. Neben reger kammermusikalischer
Tätigkeit (u.a. Gründungsmitglied der „14 Berliner Flötisten“ zusammen mit Rudolf Döbler) ist er regelmäßig in Südkorea, Japan und Taiwan für Konzerte und Meisterkurse zu Gast.
Robert Pot studierte in Amsterdam und Leiden. Er hat sich auf Kammermusik spezialisiert. In Deutschland wurde er vor allem durch Workshops, Dozenten- und Ensemblekurse bekannt. Zusammen mit
Rudolf Döbler ist er künstlerischer Leiter der Flötentage Staufen.

Teilnehmerzahl: ca. 12 aktive Teilnehmer; passive Teilnahme mit reduzierter Gebühr möglich
Kursbeginn: Montag, 16. April 2018, 14 Uhr
Kursende: Freitag, 20 April 2018, nach dem Frühstück
Abschlusskonzert:

Donnerstag, 19. April 2018, 19 Uhr

Gebühren:

inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ 438 €,
im DZ 398 € , im MZ (max. 4 Personen) 382 €

Hinweise zur Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz


Dieser Kurs ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz unter Az. MA.1823 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.